VereinHistorie2009Jahresrückblick2009Rückblick 2009 - Dezember

Dezember 

 

Noch immer hatten wir Deedee als Notspitzauf unserer Seite stehen. Mit über 13 Jahren war sie offensichtlich leider zu alt für eine Vermittlung.

Der WDR in Köln strahlt regelmäßig die Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ aus und genau dort sollte sie vorgestellt werden. Die Spitz – Nothilfe hatte dies ermöglicht.

Am 11. Dezember wurde die Folge in den WDR Studios in Köln Bocklemünd aufgezeichnet. Deedee war völlig relaxt bei der Sache und ließ sich durch Nichts und Niemanden aus der Ruhe bringen.

Sendetermin wird der 27. Dezember sein. Es bleibt also abzuwarten, ob doch noch ein neues Zuhause für unseren Sonnenschein gefunden werden kann.

 
 
  Weihnachtskarte_Liebhaber
 
 

Die Aufnahme in den VDH – Landesverband Nordrhein erfolgte auf unseren Antrag mit einstimmigen Beschluss ohne Enthaltung und Gegenstimme am 22. Dezember auf der Jahreshauptversammlung des LV.

 
  Wolfsspitz_Deedee_beim_WDR1
 
 

Unsere Weihnachtskarte mit den besten Wünschen zum Fest und fürs Neue Jahr war ebenfalls rechtzeitig fertig geworden und kam am 19. Dezember auf die Homepage. Der Ticker war hier der richtige Platz.

 
 
  VDH_Logo
 

Am 24. Dezember kamen wir dazu, den Beitritt im Newsletter einzutragen und am darauf folgenden Tag war das Logo im Kopf einer jeden Seite unsere Homepage sichtbar.

 
  Screenshot_Dez_2009
 

Viele Weihnachtskarten erreichten uns in den Tagen vor dem Fest. Da sie ja eigentlich an den Verein, an die Mitglieder und nicht ausschließlich an den Vorstand oder nur den Webmaster gerichtet waren, entschlossen wir uns, sie auf einer Sonderseite, angebunden an den Newsletter am 23. Dezember zu veröffentlichen.

Auf der nebenstehenden Abbildung ist beispielsweise die Karte von Jane Saunders vom PHPT Register aus Großbritannien zu sehen.

 
  Gluckwunsche
 

Natürlich konnten wir nicht alle Karten einstellen. Dazu hätte der Platz niemals gereicht.

Dazu kamen weitere Ergänzungen unserer Bildergalerien hauptsächlich unter Welpenbilder und auch noch ein weiterer Deckrüde bei den Kleinspitzen konnte die Seite vervollständigen.

Mit Erscheinen eines weiteren Presseartikels am 26. Dezember unter dem unspektakulären Titel „unser deutscher Spitz“ ging die Seitenentwicklung weiter. Dieser Artikel entstammte der Broschüre „Der Deutsche Spitz – in Wort und Bild“. Herausgeber war der Verein für Deutsche Spitze e.V. Sie erschien in 4. Auflage im Jahre 1954. Die darin enthaltenen Angaben zu den Farben und Größen hielten wir für äußerst interessant und lesenswert. Der damalige Vorstand hatte Auszüge aus dieser Broschüre bereits im Jahre 1954 mit Quellenangabe ausdrücklich erlaubt.

 
  unser_deutscher_Spitz
 

Da unser Rückblick mit dem 26. Dezember 2008 – dem Geburtstag der Seite - begann, stellt der zweite Weihnachtstag 2009 auch das Ende dieses Rückblicks dar. Die weitere Entwicklung werden Sie voraussichtlich im nächsten Jahr hier nachlesen können.

 
 
 
  Google_Animation
 

Unsere Homepage hat sich in nur einem Jahr großartig entwickelt. Dies können wir wohl mit Fug und Recht sagen.

Nicht, weil sie bei Google einen PR 03 erreicht hat, oder weil Google unsere Seite bei den wichtigsten Stichwörtern auf der ersten Ergebnisseite zeigt.

Auch nicht, weil der Suchbegriff „www.deutsche-spitze-liebhaber.de“ aktuell 3100 Suchergebnisse zeigt.

 

Erst recht nicht, weil sie bei Alexa am 26. Dezember 2009 auf Platz 485.525 der weltweit bedeutendsten Homepages, bzw. auf Platz 36.033 in Deutschland klettern konnte.

Wichtiger sind da schon die 43.000 Besucher, die unsere Seite in diesem Jahr besucht hatten. Die lassen Rückschlüsse auf die Bedeutung der Seite bei den eigentlichen Spitzliebhabern und Züchtern zu. Natürlich schwankten die täglichen Zugriffe. Mal waren es nur knapp 80. Doch daneben gab es Tage mit 250 und mehr Klicks.

 
  Alexa_26.12.2009
 

Das Wichtigste aber war das Vertrauen, das uns Züchter und Deckrüdenbesitzer während der zurückliegenden Monate schenkten:

Aktuell sind 55 Züchter auf unserer Seite aus allen Varietäten eingetragen. Dabei dominieren weiterhin die Groß-, Mittel- und Kleinspitzzüchter. Gerade bei diesen Varietäten sind die Probleme der Zucht am größten, weshalb wir stolz darauf sein können, dass es gerade diese Züchter sind, die uns ihr Vertrauen schenken.

Auch die Zahl von 85 eingetragenen Deckrüden sieht kleiner aus, als es ihrer Bedeutung entspricht. Wolfs- und Zwergspitzdeckrüden sind nur relativ wenig eingetragen. Doch die aktuell 36 Mittelspitzdeckrüden sind beeindruckend, wenn man berücksichtigt, dass der Mittelspitz als vom Aussterben bedroht gilt.

Viele Gestaltungselemente wurden auf unsrer Seite mehr oder weniger erstmalig eingesetzt. So kamen bei uns schon bei der ersten Version Fotos zu Welpen- und Deckrüdeneinträgen. Ein Stilmittel, das sich bewährt hat und in der Zwischenzeit auch anderswo zu finden ist.

Auch waren wir Vorreiter bei der Einrichtung einer separaten Veteranen- und Notfallspitzseite. Auch diese Rubriken sind in der Zwischenzeit auf anderen Seiten zu finden.

Sollen wir über diesen „Ideenklau“ verärgert sein? Bestimmt nicht! Zeigt es doch tagtäglich, dass wir mit unserer Seite auf dem richtigen Weg sind. Was kann dies mehr verdeutlichen, als wenn Elemente unserer Seite anderorts verwendet werden.

Es geht um unsere Hunde und daran wollen wir auch im nächsten Jahr arbeiten.

das Team

Liebhaber des Deutschen Spitzes

 
Grossspitz-schwarz04.jpg
Mittelspitzschecke.jpg
Veteranenweltsieger.jpg