NützlichesHundewissen

 

 

 

 

Nicht jeder braucht gleich Abitur

© Partner Hund Ausgabe 2/2012 S. 8 - 15
© Autor: Ursula Birr  
©Fotos: istockphoto.com/fenne u.a.

Erziehung beim Hund ist wichtig und unerlässlich - keine Frage. Doch was ist wichtig und worauf kann man eventuell verzichten. Hier in diesem Beitrag werden die wichtigsten Befehle, die der Hund kennen sollte vorgestellt und erläutert.

 

Nicht-jeder-braucht-gleich-Abitur

 


 

Fellfarben-Teil-4

 

Die Fellfarbe beim Spitz Teil 4

© Schweizer Hunde Magazin
    Ausgabe 2 / 2012; Seite 40 - 42
© Autor: Dr. Anna Laukner
© Fotos: Ave/Haaß, Clauss, Klossner u.a.

Nachdem der dritte Teil der Reihe “Fellfarbe beim Spitz” einen Einblick in die Genetik ermöglichte, ermöglicht der vorliegende vierte Teil eine Zusammenfassung und einen Ausblick in die Spitzzukunft

 


 

Die Fellfarbe beim Spitz Teil 3

© Schweizer Hunde Magazin
    Ausgabe 1 / 2012; Seite 22 - 26
© Autor: Dr. Anna Laukner
© Fotos: Ave/Haaß, Arend, Clauß u.a.

Im ersten Teil dieser Serie berichteten wir über die Farbenvielfalt der Spitze. Im zweiten Teil erfuhren Sie über die Versuche der Vereine, bestimmte Farben zu erhalten oder zu unterdrücken. Lesen Sie nun mehr über die Genetik und bestimmte Fellfarben

 

Fellfarben-Teil-3

 


 

Fellfarben-Teil-2

 

Die Fellfarbe beim Spitz Teil 2

© Schweizer Hunde Magazin
    Ausgabe 9 / 2011; Seite 32 - 36
© Autor: Dr. Anna Laukner
© Fotos: Ave/Haaß, Arend, Clauß, Lindner

Seit 1899 besteht der Verein für Deutsche Spitze. Wie hat sich in den zurückliegenden mehr als 100 Jahren der züchterische Umgang mit der Fellfarbe verändert? Hat er sich überhaupt verändert? Antworten gibt der zweite Teil der Reihe “Fellfarbe des Deutschen Spitzes”

 


 

Die Fellfarbe beim Spitz Teil 1

© Schweizer Hunde Magazin
    Ausgabe 8 / 2011; Seite 28 - 31
© Autor:   Dr. Anna Laukner
© Fotos:    Ave/Haaß, Mahler, Zander

Die “richtige oder falsche” Fellfarbe des Deutschen Spitzes spielt in der vereinsinternen Diskussion eine nicht zu unterschätzende Rolle. Wie sehr diese jedoch gängigen Trends und Moden folgt, versucht der Beitrag an Hand eindeutiger Quellen zu belegen

 

Fellfarben-der-Spitze-Teil-1

 


 

Epilepsie

 

Was ist Epilepsie

© Schweizer Hunde Magazin
    Ausgabe 6 / 2011; Seite 24 - 31
© Autor:   Kitty Simione
© Fotos:    Anja Kläne

“Als Epilepsie wird eine chronische Erkrankung des Gehirns bezeichnet, die durch das wiederholte Auftreten von epileptischen Anfällen gekennzeichnet ist.” - so die einführende Definition. Mehr zu diesem brisanten Thema lesen Sie im Beitrag des Schweizer Hunde Magazins

 


 

Alternative Ernährung
nach Giardien-Befall

© Das Deutsche Hundemagazin
    Ausgabe 9 / 2010; Seite 44 - 52
© Autor:   Dr. Brigitte Rauth-Widmann
© Fotos:    Charlotte Widmann

Nach einem Giardien Befall ist es meist unmöglich zur gewohnten Ernährung zurückzukehren. Wie man hier und auch schon während der medikamentösen Behandlung die Ernährung gezielt umstellt, darüber berichtet Frau Dr. Brigitte Rauth-Widmann aus persönlicher Erfahrung

 

Alternative-Ernährung-nach-Giardien-Befall

 


 

Giardiose

 

Giardiose - und dann?

© Das Deutsche Hundemagazin
    Ausgabe 8 / 2010; Seite 44 - 51
© Autor:   Dr. Brigitte Rauth-Widmann
© Fotos:    Charlotte Widmann

Wenn der Hund nachhaltig an Durchfall leidet, ist die Gefahr begründet, dass er sich mit Giardien infiziert hat. Die Gefahr lauert überall - Kothaufen anderer Tiere, schmutziges Wasser aus Pfützen oder gefangene Mäuse. Viel Wissenswertes zur Giardiose schildert Dr. Brigitte Rauth-Widmann im Deutschen Hundemagazin

 


 

Impfungen beim Hund

© Das Deutsche Hundemagazin 
      Ausgabe 08/2010; Seite 16 - 22 
© Autor:   Esther Gruber, Tierärztin
© Fotos:    Gruber, Kohl

“Vorbeugen ist besser als Heilen” - so die Kernaussage des vorliegenden Artikels zum Thema Impfungen beim Hund. Doch die Risiken und Nebenwirkungen werden keineswegs verharmlost, sondern deutlich herausgestellt

 

Impfungen

 


 

Gebiss-des-Hundes

 

Das Gebiss des Hundes Teil 2

© Das Deutsche Hundemagazin 
      Ausgabe 08/2010; Seite 28 - 32 
© Autor:   Doris Baumann
© Fotos:    Dr. Eickhoff, Schanz

“Die häufigsten Erkrankungen des Hundes überhaupt sind jene in der Mundhöhle. Unerkannt und über einen längeren Zeitraum bestehend können sie das Allgemeinbefinden des Tieres erheblich beeinträchtigen und darüber hinaus Schäden an Herz, Leber und Nieren verursachen.” so die Kernaussage dieses Artikels

 


 

Das Gebiss des Hundes Teil 1

© Das Deutsche Hundemagazin 
      Ausgabe 07/2010; Seite 40 - 45 
© Autor:   Doris Baumann
© Fotos:    Dr. Eickhoff, Baumann, Binder

“Die Funktionsfähigkeit der Zähne und die Zahngesundheit spielen eine nicht zu unterschätzende Rolle in der Erhaltung der Lebensqualität des Hundes” ist die Kernaussage dieses hochinteressanten Artikels und Interviews von Frau Baumann mit Herrn Dr. Eickhoff

 

Gebiss-des-Hundes-Teil-1

 


 

Würmer

 

Würmer beim Hund

© Das Deutsche Hundemagazin 
      Ausgabe 6/2010; Seite 6 - 14 
© Autor:   Esther Gruber, Tierärztin
© Fotos:    Gruber, Kohl

Ein zwar unappetitliches aber für jeden Hundehalter extrem wichtiges Thema. Fachlich fundierte Informationen aus dem Munde einer Tierärztin werden in diesem Artikel, entnommen dem Deutschen Hundemagazin, vorgestellt

 


 

Zecken und Sandmücken beim Hund

© Das Deutsche Hundemagazin 
      Ausgabe 5/2010; Seite 6 - 13 
© Autor:   Esther Gruber, Tierärztin
© Fotos:    Gruber, Kohl, Ch. Widmann

In jedem Frühjahr taucht für alle Hundebesitzer das gleiche Problem auf: “ZECKEN”. Was ich dagegen machen kann und wie ich auch vorbeugen kann, zeigt dieser Artikel - nein und Zecken fallen auch nicht von den Bäumen

 

Zecken-und-Sandmücken

 


 

Drei-heisse-Wochen

 

Drei heiße Wochen

© Partner Hund Ausgabe 2/2010 S.34ff
© Autor: Saskia Brixner
© Illustrationen:  Fred Fuchs

Wenn eine Hündin läufig wird, stehen dem Halter drei „heiße“ Wochen bevor. Wie er und seine Hündin diese schwierige Zeit am besten meistert, erfahren sie in diesem Artikel

 


 

D.A.P.®  Halsband
Dog Appeasing Pheromone
Natürliche Entspannung überall Infobroschüre der Firma CEVA

©  Firma CEVA Tiergesundheit GmbH

„Angst kann das körperliche Wohlbefinden eines Hundes nachhaltig negativ beeinflussen“ ist die Kernaussage der Firma CEVA. Um hier positiv eingreifen zu können wurde das D.A.P.®  Halsband entwickelt.

 
Boukie-Buthus-schmal.jpg
Kleinspitz-Mein-Augenstern-06.jpg
Vritz-Sprung-medium.jpg