VereinHistorie2009Jahresrückblick2009Rückblick 2009 - November

 

November
 
  Varietat_Grossspitz
 

Am 8. November änderten wir unsereRassebeschreibung für den Großspitzgrundlegend.

Nicht, dass sie falsche Angaben enthielt, nein, wir hatten nur in der Zwischenzeit so fantastische Fotos bekommen, dass wir die unbedingt zeigen wollten.

 
 
  Paparazi
 
 

Michael Ave und Elke Haaß hatten jede Möglichkeit genutzt, neue und immer bessere Fotos zu schießen.

Warum dann auf halben Wege stehen bleiben, wenn man denn auch die Texte neu schreiben kann?

 
 

Dabei waren gleich so viele Bilder angefallen, dass auch Bildergalerien Großspitz undSpitze in der Natur davon profitieren konnten. Dies galt nicht nur für die schwarzen Großspitze, sondern für die Weißen gleichwohl.

 

Am Tag darauf, also am 9. November, konnte der Verein Geburtstag feiern. Vor exakt einem Jahr war er in Spiegelberg, von damals nur sieben Gründungsmitgliedern, aus der Taufe gehoben worden.

Da sind heute eine Menge hinzu gekommen. Die nebenstehende Mitgliederstandortkarte vermag das nur unzureichend wiederzugeben, da sich dort nicht alle Mitglieder eintragen lassen, und es in manchen Gegenden schon so eng wird, dass die Punkte einfach nicht passen wollen.

 
 
  Spitz_Nothilfe_Artikel
 
 

Als Mitglied der Spitz – Nothilfe e.V. war der Liebhaberverein auf der JHV natürlich zugegen. Vorher ging es aber noch inHerscheid zum Kürbisfest. Der Aufmarsch der Spitze dort geriet zu einem Schaulauf.

Einmal mehr konnten wir auf unserer Seite darüber berichten.

 
 
  Kurbisfest_bei_Nothilfe  
 
 

Auch die Homepage der Spitz – Nothilfeberichtete über unseren Artikel auf ihrer HP. So funktioniert Kooperation. So kann man sich gegenseitig unterstützen.

 
 
  Kieler_Nachichten
  Standortkarte
 
 

Am 15. November war es dann erneut ein Zeitungsartikel, der neu auf unsere Seite kam. Die „Lüdenscheider Nachrichten“hatten einen Reporter zur Jahreshauptversammlung der Spitz – Nothilfe e.V. geschickt um darüber berichten zu können.

Wie umfangreich dies geschehen war, war auch auf unserer Seite zu sehen.

 
  Kurbisfest
 
 

Noch einen zweiten Zeitungsartikel konnten wir aktuell in diesem Monat integrieren.

Frau Silke Gesinn mit ihrer Zuchtstätte „von der guten Gesinnung“ hatte einen Wurf weißer Großspitze. Die „Kieler Nachrichten“ waren sehr interessiert, das Ereignis in ihrer Zeitung zu bringen und schickten einen Reporter zu Frau Gesinn.

Auch hierzu erhielten wir eine Erlaubnis zu Wiedergabe und konnten den Artikel am 22. November einstellen.

 

Kooperation war aber noch auf einem anderen Gebiet der Schlüssel zum Erfolg. Waren wir bisher schon sehr erfolgreich beim Einstellen von Mittelspitzdeckrüden, so machten wir hier am 29. November nochmals einen großen Schritt nach vorne.

 

Gleich sieben neue Deckrüden auf einmal konnten wir präsentieren. Der Grund dafür war eine Kooperation mit einer tschechischen Seite. Sie übernehmen unsere Hunde und wir bekommen dafür im Gegenzug deren Informationen.

Dass wir dabei auch den Datenschutz peinlich einhalten, versteht sich von selbst. Obwohl ja eigentlich alle Züchter- und Deckrüdendaten offen auf unserer Seite stehen, geben wir diese Angaben erst frei, wenn sich der entsprechende Deckrüdenbesitzer ausdrücklich dazu bereiterklärt.

 
  Tschechische_Seite_Mittelspitz
 
  Dago_im_Lauf
 

Mit einer weiteren guten Nachricht am 30.November ging der Monat zu Ende.

Dago von der Seekoppel, den Wolfsspitzrüden, den wir seit dem 27. August auf der Notfallspitzseite stehen hatten, konnte ebenfalls vermittelt werden.

Besser hätte der Monat nicht enden können.

 
Karina-Kim-schmal-02.jpg
Kleinspitzwelpe-Wiebke-von-der-Arnoldseiche.jpg
Wolfsspitzwelpe-My-Grey-Sweetheart.jpg