Beiträge

 

Seminar 2024

 

Was geht uns der VdH an?

und

Zuchtwart - mehr als nur Wurfabnahme

Das Wetter ist prima und die Themen sind interessant,- und so machen sich viele Mitglieder der Gruppe auf nach Essen-Borbeck zum Haus Gimken, um dort im Garten für die nächste Ausstellung zu trainieren.

 

Anschließend geht es hinein, um lecker zu Mittag zu essen und nebenbei noch von Petra Capelherr fortgebildet zu werden.

 

Auf ihre lockere Art macht sie selbst trockene Themen leicht verdaulich. Zuerst steht das Thema „Was geht uns der VdH an?“ auf dem Plan.  Es ist schon interessant, welche Vorgaben und Regeln es für die Zuchtzulassung gibt, und wie die Rassestandards in den unterschiedlichen Ländern auch unterschiedlich sein können. Oft geht es um Regeln, die für eine gesunde Zucht wichtig sind, z.B. bei den Inzuchtverboten, häufig geht es aber auch nur um die Optik.

 

In ihrem zweiten Vortrag wurde Petra Caspelherr etwas spezieller: „Zuchtwart - mehr als nur Wurfabnahme“. Hier stellte sie die wichtige Position der Zuchtwarte heraus, die neben der Gesundheit der Welpen auch die Zuchtstätten im Auge haben sollen. Die Zuchtwarte werden regelmäßig fortgebildet und haben auch für die Fortbildung von Zuchtwartanwärtern Sorge zu tragen.

 

…und noch ein paar Fotos von den schönen Hunden.

 

 

 

   
   

 

   
   

 

 

 

 
Funny-lang.jpg
Mittelspitzwelpe-vom-Pommerle.jpg
Zwergspitz-in-Texas-lang.jpg