Beiträge

GRIZZLY vom Hadermarkt

 

 

 

 

Servus aus Österreich und ein herzliches Hallo!

 

Da wir und unser Wolfsspitz-Deckrüde GRIZZLY vom Hadermarkt (Nanouk) nun seit kurzem ebenfalls VDH-Mitglieder (Gruppe Bayern) in Deutschland sind, möchten wir die tolle Gelegenheit hier nutzen und uns gerne vorstellen:

Wir - das sind Hermi, Franz und Nanouk - leben in einem kleinen Dorf in Niederösterreich in einem selbst gebauten Haus mit großem Garten. Ich hatte vorher immer Hunde aus dem Tierschutz, so auch unseren Amarouk, der ein Mischling zwischen Wolfsspitz und Border Collie und zugleich unser Seelenhund war. Wir holten ihn mit 9 Monaten aus dem Tierheim und durften mit ihm fast 16 glückliche Jahre verbringen. Als er starb, ging eine Welt unter...er liegt in unserem Garten am schönsten Platz begraben und wird immer seinen Platz in unseren Herzen haben.. Es stand für uns fest, dass der nächste Hund unbedingt einer der beiden Rassen sein musste, die in Amarouk verbunden waren. Wir beschäftigten uns mit beiden Rassen ausgiebig und trafen dann die Entscheidung für einen Wolfsspitz, da diese Rasse besser zu uns und unseren Möglichkeiten passte. Wir besitzen keine Schafsherde zum Hüten und sind auch nicht mehr 20. Wir wünschten uns einen ruhigen, ausgeglichenen Hund mit sanftem Charakter. 

   
   

Durch einen für uns glücklichen Zufall kamen wir zu Grizzly vom Hadermarkt, der am 04.02.2013 von Desna vom Hadermarkt (Vater: General Custer von den fidelen Pfoten) in Oberösterreich geboren und mit nur 4 Monaten wieder an seinen Züchter zurückgegeben wurde. Parallelen zu unseren vorigen “zurückgegebenen” Hunden aus dem Tierschutz waren schon mal da. Als wir ihn anschauen fuhren, schien es beim Kennenlernen so, als ob dieses kleine hellgraue Fellbinkel mit Schafsgesicht nur auf uns gewartet hätte. Es war wie im Film, wie man es sich wünscht: Die Haustür des Züchters öffnete sich und der kleine Kerl raste mit Überschallgeschwindigkeit auf mich zu und schleckte mir voller Freude und Begeisterung das Gesicht ab. Beim Öffnen der Autotür saß er schwupp-di-wupp schon am Beifahrersitz und schien zu fragen: “Wann fahren wir los”? Durch seine wundervolle Art beim Kennenlernen hat er sich sofort in unsere Herzen geschlichen, wir kauften ihn und nannten ihn zum Andenken an Amarouk und zu dessen Ehre dann Nanouk. 

 

Es war mir ein Anliegen, zu zeigen, dass man auch mit second-Hand-Hunden etwas erreichen kann und wir gingen mit ihm zu unserer ersten Int. Hundeausstellung in unserer Nachbarstadt Tulln. Wie es wahrscheinlich schon vielen anderen AusstellerInnen vor mir passiert ist, wurde durch die ersten Erfolge aus dem Neuland ein Hobby  und da es Nanouk viel Freude macht, andere Hunde zu treffen und es uns ebenfalls viel Freude macht, andere – mittlerweile auch zu Freunden gewordene HundebesitzerInnen – zu treffen, waren wir in den letzten drei Jahren auf vielen Ausstellungen im In- und Ausland. Dadurch erreichten wir folgende Titel:

Österreichischer Jugendchampion

Ungarischer Jugendchampion

Polnischer Jugendchampion

Slowenischer Jugendchampion

Kroatischer Jugendchampion

Slowakischer Jugendchampion

Österreichischer Champion

Ungarischer Champion

Polnischer Champion

Slowenischer Champion

Kroatischer Champion

Slowakischer Champion

Tschechischer Champion

 

Slowakischer GrandChampion

Ungarischer GrandChampion

1. und derzeit einziger Wolfsspitz mit dem neuen Titel Österreichischer GrandChampion

Slowenischer GrandChampion

 

Internationaler Champion, 2 x Crufts Qualification

 

 

 

 

Ausstellungssieger des ÖKV der gesamten Rasse Wolfsspitz 2014, 2015 und 2016, sowie erfolgreichster Spitz Österreichs 2014 und 2015.

Prüfungen: BH, BGH1, derzeit Kurs für BGH2

HD-A frei, ED 0, PHPT neg. getestet in Amerika Cornell/Goldstein, DNA hinterlegt (Kassel)

A-Wurf
Zuchtstätte: Wolfsspitze vom Landsgut Waschberg
Besitzerin: Sylvia Schwaiger
http://wolfsspitz-vom-landsgut.repage.de/

Hündin: Holly-Valea von Walley
1 Rüde und 4 Hündinnen (Anouk, Amira, Alina, Annabelle, Ashanti)
geb.: 30.05.2015

B-Wurf
Zuchtstätte: Katmir Bohemia
Besitzerin: Hana Bejvlova
http://katmirbohemia.webgarden.cz/

Hündin: Kleopatra VII Palumar (Championverpaarung)
4 Rüden und 1 Hündin (Banouk, Bruno, Beowulf, Baribal, Bajka)
geb.: 28.06.2015

J-Wurf

Zuchtstätte: von den Grafen aus Haun

Besitzerin: Margit Kindsmüller

http://www.wolfsspitze-grafenhaun.de/

Hündin: Franziska-Karin-Amelie von den Grafen aus Haun

4 Rüden und 4 Hündinnen (Janouk, Josef, ............)

geb.: 09.01.2017

A-Wurf

Zuchtstätte: vom Kranzlspitz

Besitzerin: Angela Gruber

http://www.wolfsspitze.at/

Hündin: Grazia Patrizia vom Himmelreich

1 Rüde und 7 Hündinnen (Anouk, Alisha, Arielle, Aphrodite, Amy, Athene, Amira, Aurora)

geb.: 20.11.2016

A-Wurf

Zuchtstätte: ze Skrbeňských lesů

Besitzer: Jiri Lukac

http://www.zeskrbenskychlesu.cz/

Hündin: Dajana Stred Moravy (Championverpaarung)

4 Rüden und 4 Hündinnen (Anouk, Apolo, Attila, Arthas, Agira, Aisha, Annie, Ashoka)

geb.: 23.08.2016

 

 

 

Nanouk hat ein sehr freundliches Wesen und ist ein richtiger “Spitzbub”. Hundedamen gegenüber benimmt er sich wie ein richtiger Gentleman und umgarnt sie erfolgreich. Nanouk war noch nie krank, den Tierarzt kennt er nur von Impfungen und er hat keine Allergien. Agressivität gegenüber anderen Tieren ist ihm fremd und er jagt nur Fliegen und manchmal Nachbar´s Katze, wenn sie seinen Garten betritt. Dieses freche Tier erlaubt sich doch tatsächlich, ihr Häufchen in seinen Garten zu machen und das geht doch gar nicht.

 

Wir haben ihn dabei unterstützt, schwimmen zu lernen. Es hat zwar eine ganze Badesaison gedauert, ihn ins Wasser zu locken und ihm zu zeigen, dass er eh schwimmen kann. Bei für ihn neuen Situationen ist er eher vorsichtig abwartend. Aber mittlerweile geht er im  See mit uns schwimmen, wenn wir beide ins Wasser gehen. Wenn einer von uns am Ufer bleibt, dann bewacht er lieber den Zurückgebliebenen. Am liebsten aber liegt er auf der Luftmatratze quer oder auf dem Surfboard und lässt sich von uns durchs Wasser chauffieren. 

 

 

Er mag auch den Campingplatz am See, denn da trifft und erschnuppert er viele Hunde. Wenn es ihm zu heiß wird, legt er sich unter den Wohnwagen, dort ist es kühler und viel angenehmer für ihn. Nanouk ist ein unaufdringlicher Rüde, der geduldig wartet, bis jemand etwas mit ihm unternimmt. So richtig Spielen mag er nicht mehr, aber lange Spaziergänge mit viel Schnuppern sind genau seines. Ich glaube, er hat eine innere Uhr: wenn es kurz vor 17 Uhr ist, kommt er und winselt. Dann weiß ich, dass es gleich Zeit für seine Mahlzeit ist. Da ist es ganz egal, wo wir sind und ob er vorher schon etwas bekommen hat – wenn es 17 Uhr ist, MUSS er gefüttert werden, das ist seine Regel.

 

Er hat noch ein paar andere Regeln aufgestellt: Streicheleinheiten müssen sein. Ich bin mir nicht sicher, ob nicht ein wenig von einer Katze in ihm steckt, er kann gar nicht genug davon bekommen. Und Leckerlis müssen so sein, wie sie heißen: lecker. Also keksartige Belohnungen gehen bei ihm gar nicht. Er liebt getrocknete Fleischstückchen, Lunge und Pansen – halt alles, was stinkt. 

   

 

             

 

 

Mittlerweile ist er 4 Jahre und unser bester Kumpel, der überall mit dabei ist. Ob er uns in den Baumarkt begleitet oder zum Chinesen, im Wohnmobil mitfährt ist oder uns beim aktiven Couching unterstützt; die Hauptsache ist, er ist bei uns. 

Spaziergänge liebt er über alles und da wir in der Nähe der Donauauen wohnen, können wir dort herrliche lange Spaziergänge machen und mittlerweile brauchen wir in unseren bekannten Gegenden keine Leine mehr. Aber wehe, es regnet. Herr Prinzessin Nanouk läuft auf Katzenpfoten maximal bis zum nächsten Busch im Garten und erleichtert sich und schon ist er wieder im Haus. Pfützen und matschige Untergründe umgeht er zielsicher und ist sehr bemüht, sich möglichst sauber zu halten. Daher liebt er auch das Bürsten - ich nehme die Bürste nur in die Hand und schon springt er selbständig auf den Frisiertisch.

 

 

Am schönsten ist aber sein Lachen, wenn er sich freut. Beim Nachhause kommen begrüßt er uns mit wölfischem Grinsen und benimmt sich wie ein Baby. Dabei ist er doch schon ein ausgewachsener Rüde und genau so, wie wir ihn uns gewünscht haben. Manchmal ein bisschen stur, Kommandos werden schon mal überhört, wenn etwas anderes grad im Moment wichtiger ist, aber auch das gehört zu seinem Wesen, das ihn ausmacht. Und diese spontane Gehörminderung tritt ja auch nur dann auf, wenn er etwas ganz ganz Wichtiges in seiner Nase hat 

 

 

Für uns ist er einfach der Traumhund schlechthin und wir lieben ihn sehr!

Ohne Nanouk wäre unsere Familie nicht komplett.

 

Mit herzlichen Grüßen aus Niederösterreich!

Hermi mit Franz und Nanouk (Grizzly vom Hadermarkt)

 
 
Grossspitz-schwarz06.jpg
Mittelspitzschecke.jpg
Wolfsspitzjunghund.jpg