Die RasseMittelspitz

Mittelspitz – Verwendung und Eignung

Wäre es übertrieben, den Mittelspitz als „Universalgenie“ unter den Deutschen Spitzen zu bezeichnen?

Mittelspitz Mustanpaimenen Krista

Mir ist klar, dass ich mit dieser überspitzten Formulierung auf Widerstand stoße. Doch stellt die Größe und das Gewicht des Mittelspitzes für die Liebhaber dieser Varietät eine hervorragende Balance zwischen den Extremen, Wolfsspitz nach oben und Zwergspitz nach unten, dar.

Einerseits hat der Mittelspitz noch eine Größe, die es ihm ermöglicht als Hund, vielleicht sogar als Wachhund wahrgenommen zu werden. Andererseits macht die Größe ein recht einfaches Handling möglich, das es erlaubt, ihn über kurze Entfernungen auf den Arm zu nehmen oder ihn im Hundekorb oder -anhänger zu transportieren, was aber in der Regel gar nicht ferforderlich ist.

 

 

Mittelspitz in der Natur

Mittelspitz Nero Wotan vom Alten Nierstal in den BergenWenn Sie sich für Wanderungen in die Natur begeistern, wird der Mittelspitz ein unermüdlicher Begleiter sein. Selbst Touren in die Alpen schrecken ihn nicht.

 

Wenn Sie sich eher für das nasse Element begeistern, werden Sie unter den Mittelspitzen viele finden, die Ihnen auch dahin folgen. Einige werden sich nur die Pfoten nass machen wollen, weil sie Wasser verabscheuen, doch die meisten werden auch bei einem Bad begeistert mitmachen.

 

Selbst die weißen Mittelspitze machen bei diesen Ausflügen sofort mit. Dass sie nachher nicht mehr ganz so ansehnlich sind, stört sie wenig ...

 

 

 

 

Mittelspitz Dino van het Sneeuwvlokje 03   Mittelspitze im Schlamm   Mittelspitz Dino van het Sneeuwvlokje mit Gisa aus der Silberschmiede

 

... Und Frauchen oder Herrchen braucht es auch nicht zu stören, denn das Fell der Mittelspitze ist, wie das Fell aller Deutschen Spitze, quasi selbstreinigend. Sobald es getrocknet ist fällt, der Schmutz ganz alleine wieder heraus.


Doch nicht nur der mehr oder weniger ambitionierte Ausflug ins Grüne ist etwas, wofür der Mittelspitz zu begeistern ist. Auch im Hundesport ist er in vielen Disziplinen dabei.

 

Mittelspitz aktiv im Hundesport

Mittelspitz Felix der II beim AgilitySie wollen Agility, Obedience, Trickdogging, Dogdancing oder Dummytraining machen und Sie zweifeln, ob ein Mittelspitz das kann? Seien Sie sicher, dass die meisten es können. Es gibt natürlich auch bei den Mittelspitze genauso Individuen, die an solch sportlicher Betätigung keinen Spaß haben, doch in der Regel sind sie als sehr wissbegierige Hunde mit Feuereifer bei der Sache.

Mittelspitz Carlos von Ayers Rock beim ApportWer verstanden hat, dass Spitze etwas anders lernen als die meisten anderen Hunderassen, wird ihnen sehr viel beibringen können.

Wer versuchen sollte, die gleiche Übung immer und immer wieder mit dem Hund einzustudieren, wird keinen Erfolg haben. Der Spitz liebt die Abwechslung, und die muss man ihm bieten.

Selbst professionelle Hundetrainer übersehen dies häufig und somit bleibt der gewünschte Erfolg aus. Schnell wird der Spitz dann abgestempelt als eine Hunderasse, die für nichts zu gebrauchen ist.

Dabei lag es nur an einer falschen Ausbildung. Hätte man jede Übung nur wenige Male wiederholt und dann etwas anders gemacht, hätte sich der Erfolg eingestellt.

 

 

Mittelspitz und seine Aufgaben im sozialen Bereich  

Mittelspitze im KindergartenWer aber weder mit seinem Mittelspitz in die Natur will, noch sich für den Hundesport begeistert, kann ihn auch im sozialen Bereich bestens einsetzen. Wenn Sie sich hierunter gar nichts vorstellen können, sehen Sie sich zuerst die Fotos an.

 

Auch hier kommt dem Mittelspitz seine ausgewogene Größe zu gute. Einerseits ist er groß genug, um auch einen Knuff zu vertragen – andererseits ist er auch nicht zu schwer, so dass auch ältere, vielleicht gebrechliche Leute ihn auf den Schoß nehmen können. Außerdem traut man ihm gar nicht erst zu, dass er böse sein kann oder gar beißen würde.

 

 

Mittelspitz Snoopy zum Alten Feuerwehrturm beim Altenheimbesuch   Mittelspitz Snoopy zum Alten Feuerwehrturm in der Grundschule

   

Das alles sind Eigenschaften, die ihn dazu prädestinieren den Kindern in der Grundschule oder sogar schon im Kindergarten die Angst vor Hunden zu nehmen. Dabei ist es natürlich wichtig und erforderlich, den Kindern den richtigen Umgang mit dem Hund zu zeigen, doch das ist ein anderes Thema.


Ähnlich verhält es sich bei Besuchen im Altenheim. Viele ältere Bürger hatten früher selbst einen Hund und vermissen die Möglichkeit im Altenheim einen eigenen Hund halten zu können. Um so mehr freuen sie sich, wenn Besuchshunde kommen. Wenn die Hunde, was am besten ist, zu einem festen Termin kommen, fiebern sie dem Besuch entgegen und oft ist es so, dass der Besuch der Hunde einen höheren Stellenwert hat, als der Besuch von Verwandten.

 

Mittelspitz als Familienhund und im Umgang mit Kindern

Fast hätten wir jetzt vergessen zu erwähnen, welch toller Familienhund der Mittelspitz ist. Er kommt mit allen Familiemitgliedern zurecht und spielt auch mit Begeisterung mit Kindern.

Nur eins sollte man nicht machen: er ist kein Hund für die Zwingerhaltung. Gerade die Spitze sind sehr auf den Menschen bezogen und eine Zwingerhaltung würde gar nicht zu ihm passen. Der ständige und unmittelbare Kontakt zu „seinem“ Menschen, seinem Oberhund ist sehr wichtig.

Mittelspitz Gosia am Jungfernbach

Geduldig machen viele Mittelspitze beim Spiel der Kinder mit. Und was passiert, wenn es ihnen zu „bunt“ wird, wenn das Spiel doch ein wenig ausartet?

Mittelspitz Gosia am Jungfernbach02In der Regel zieht sich der Mittelspitz zurück, sucht sich ein ruhiges Plätzchen und verfolgt das Geschehen aus der Deckung.



Natürlich gibt es auch Ausnahmen, doch häufig beruhen die auf schlechten Erfahrungen, die der Hund gemacht hat. Es ist wichtig, dass nicht nur dem Hund die Grenzen des Umgangs aufgezeigt werden, sondern ebenso den Kindern.

Der Mittelspitz ist natürlich ein Wachhund. Eine Eigenschaft, die dem Deutschen Spitz über die Jahrhunderte und Jahrtausende anerzogen wurde. Eine Eigenschaft, nach der bei der Zucht selektiert wurde.


Doch das bedeutet nicht, dass er ein ständiger Kläffer ist. Viele Spitze sind sogar außerordentlich ruhig. Gerade bei einem Ausflug mit vielen Spitzen merkt man es. Trotz vielleicht 50 Hunden wird nicht dauernd gebellt, wie auch immer wieder von Außenstehenden überrascht bestätigt wird.

Mittelspitz Felix der II auf der CouchDoch eins sollten wir nicht vergessen. Bei aller Aktivität liebt er sein Schläfchen auf der Couch, auf dem Sessel oder irgendwo in einer ungestörten Ecke.  ... So viel Zeit muss sein, auch für den aktivsten Mittelspitz.

 
Aquilius-schmal.jpg
Levis-vom-St-Toniser-Land-schmal.jpg
Zwergspitzwelpe-Little-Kings.jpg