Die RasseRassestandard


Kopf:

Oberkopf:
Der mittelgroße Spitzkopf erscheint von oben gesehen hinten am breitesten und verschmälert sich keilförmig bis zur Nasenspitze.

Stop:
Mäßig ausgebildet bis betont, nie abrupt.

Gesichtsschädel:

Nase:
Die Nase ist rund, klein und reinschwarz; bei allen braunen Spitzen dunkelbraun.

Fang:
Der Fang ist nicht zu lang, weder grob noch zugespitzt und steht im proportional gefälligen Verhältnis zum Oberkopf. (Bei Wolfsspitz/Keeshond, Großspitz und Mittelspitz ca. 2:3, bei Klein- und Zwergspitz/Pomeranian ca. 2:4.)

Lefzen:
Die Lefzen sind nicht überfallend, liegen straff an und bilden keine Falten zum Lefzenwinkel. Sie sind bei allen Farbschlägen schwarz pigmentiert, bei allen braunen Spitzen braun.

Kiefer / Zähne:
Die Kiefer sind normal entwickelt und zeigen ein vollständiges Scherengebiss mit 42 Zähnen gemäß der Zahnformel, wobei die obere Schneidezahnreihe ohne Zwischenraum über die untere greift und die Zähne senkrecht im Kiefer stehen. Bei Klein- und Zwergspitzen / Pomeranian werden geringe Prämolarverluste toleriert. Ein Zangengebiss ist bei allen Spitzen zulässig.

Backen:
Die Backen sind sanft gerundet, nicht hervortretend.

Augen:
Die Augen sind mittelgroß, mandelförmig, etwas schräg gestellt, von dunkler Farbe. Die Augenlider sind bei allen Farbschlägen schwarz pigmentiert, dunkelbraun bei allen braunen Spitzen.

Ohren:
Die kleinen Ohren sind relativ nahe beieinander hoch angesetzt und dreieckig zugespitzt; sie werden immer aufrecht mit steifer Spitze getragen.

Hals:
Der mittellange Hals ist den Schultern breit aufgesetzt, im Nacken leicht gewölbt, ohne Wammenbildung und von einem mähnenartigen Haarkragen bedeckt.

 
Grossspitzrude-Bosse-von-Haus-Wildenrath.jpg
Mittelspitzwelpe-vom-Pommerle.jpg
Wolfsspitzrude-Leonard-Buddy-vom-St-Toniser-Land.jpg